Motto Umfrage 2011:

FITNESS FÜR MICH WEIL...

***MOTTO-UMFRAGE***
Mein Firmenname ist Motto zugleich: Fitness für mich!
Warum machst du Fitness bei Fitness für mich?!

 

Anfang 2011 habe ich im Rahmen einer Umfrage nachgefragt, was Euch zu "Fitness für mich" motiviert. Über Eure vielen ausführlichen Antworten habe ich mich sehr gefreut. Einige ausgewählte Antworten findet Ihr nun auf dieser Seite. Viel Spaß beim Lesen und bis bald!

Eure Trainerin Ilka Nina Pfeiffer

Liebe Ilka!

FITNESS FÜR MICH,....WEIL ICH ES MIR WERT BIN,...mit der besten, kompetentesten, positivsten und vor Ideen sprühenden Trainerin zu arbeiten!

Ich arbeite seit, oh Gott, seit wann eigentlich, seit Ewigkeiten mit Dir und shape meinen Body! Ich trainiere so gern mit Dir, weil jeder Kurs neu und anders zu sein scheint, weil Du mich immer wieder mit neuen Übungen überraschst und es immer wieder schaffst, Muskelgruppen anzusprechen, von denen ich gar nicht wusste, dass ich sie habe!

Zu einem guten Training gehört für mich aber auch eine gute Atmosphäre innerhalb einer Gruppe, die gemeinsam trainiert. Und über die Stimmung können wir uns ja nun wirklich nicht beklagen! Mit Beate, Anna, Vanessa, Sabine groß und klein, Barbara, Petra, Jutta und den anderen Superwomen macht es einfach auch noch Spaß!

Seit ich mit Dir trainiere, finde ich meinen Körper straffer und tatsächlich wohlgeformter und vor allem habe ich wieder Kondition..., was ich besonders in diesem Jahr im Skiurlaub bemerkt habe. Seit ich mit Dir trainiere, komme ich der Fähigkeit näher, mit meinem mittlerweile wohlgeformten Hintern Nüsse zu knacken...Du kannst das sicher schon;)!!!

Ilka, mach einfach weiter so, dann werden mich auch die Chipstüte und das Fußballspiel nicht vom Bodyshape am Mittwoch ablenken...

FITNESS FÜR MICH...WEIL ICH ES MIR WERT BIN!

Liebe Grüße und bis Mittwoch Michi

 

Michaela T-K., 13. Feb 2011 (links im Bild)

Liebe Ilka,
vorab möchte ich Dir kurz mitteilen, dass ich das, was ich hier schreibe, immer zu sportinteressierten Freunde/Bekannten sage, weil ich (und das weißt Du auch) ein großer Fan von Dir bin.

Wenn Du die vergangenen gemeinsamen Jahre mit mir revuepassieren lässt, wirst Du Dich sicherlich erinnern, wie oft ich mich bei Dir für Deine Fröhlichkeit und Deine Motivationsstärke bedankt habe?
Und das ist auch der oberste Grund, warum ich bei Dir Sport mache...

Ich mache FITNESS FÜR MICH, weil
1. ich mich an keine Trainerin erinnern kann, die bei jeder Sportstunde super motiviert (und das immer!!!) und gut gelaunt auch den letzten Sportmuffel zum Mitmachen mit großer Freude anregt.
2. beim Bodyshapekurs sich in den letzten Jahren keine Stunde wiederholt hat und es doch tatsächlich immer wieder Übungen gibt, die ich noch nicht kenne (ist doch so, oder?).
3.ich mit einer tollen Gruppe gemeinsam zum Sport fahre (im Sommer mit Rad) und dann dort mit anderen lustigen Menschen eine anstrengende Stunde verbringe, die mich auch wiederum stets motivieren, an meine Grenzen zu gehen. (Ich kann wieder Liegestütze!!!) Und bei manchen Übungen, die ich dann doch alleine nicht durchgehalten hätte, holst du das letzte aus mir raus...und das ist wiederum nicht nur gut für die Figur, sondern auch für den Kopf ("an seine Grenzen gehen")...


Ich danke Dir für alle vergangenen Sportstunden und freue mich jetzt schon auf alle kommenden Sportstunden mit Dir,
Deine Sportspice Beate

 

Beate K., 17.02.2011 (unten im Bild)

Was machst du am liebsten in Sachen Sport?

Sport mit viel Bewegung liegt mir am meisten, Bodyshape und Bauch-Beine-Po und ich liebe es Joggen zu gehen.
Was gefällt dir besonders an deinem Fitnesskurs/ Yogakurs?

Meine Trainerin gefällt mir am Besten und Ihre Art die Stunde zu gestalten. Du bringst so viel Lebensfreude und Motivation mit. Es macht immer Spaß in Deinen Kursen.
Welche Erfolge kannst du verzeichnen?

Mein Körper ist (auch durch das Einzeltraining) trainierter und ich bin zufriedener mit mir selbst. Jetzt beim Yoga komme ich tatsächlich zur Ruhe und bin gelassener und habe keine Kopf- oder Rückenschmerzen mehr.

Mit wem machst du am liebsten Sport?

Mit Dir und lieben Freunden mache ich am liebsten Sport.
Warum bist du in meinen Kursen?

Weil Deine Kurse gut vorbereitet und sehr effektiv sind. Du bringst Lebensfreude und einen hohen Standard mit und das springt bei Deinen Kursen über. Außerdem siehst Du schön aus und ich schaue Dich gern an. Das motiviert zum Weitermachen.

Vielen Dank. Ich bin froh Dich zu kennen und liebe Deine Sportkurse.

Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg und hoffe sehr dass Du uns alle ganz lange mit Deinen wunderbaren Kursen und Deiner wunderbaren Art beglückst.

Alles Liebe Christin

 

Christin M.-K., 16. Feb 2011

Fitness für mich, weil...

Petra mich zu Dir geschleppt hat und Du mich sofort überzeugt hast mit Deiner ganz offenen Art und Deinen guten Einschätzungen.
Seit wann machst du Fitness?

Mit Dir seit dem 3. Mai 2010 und vor meiner Schwangerschaft ein Jahr im Fitnessstudio. Ansonsten war es eher unregelmäßig mit Radfahren usw.
Was machst du am Liebsten in Sachen Sport?

PT mit Dir, Joggen und Radfahren.
Was gefällt dir besonders an deinem Fitnesskurs/ Yogakurs?  

Die Abwechslung!
Welche Erfolge kannst du verzeichnen?

Gewichtsverlust, mehr Mukis, Wohlbefinden.
Warum bist du in meinen Kursen?

Warum??? Ist doch nun klar, oder? Macht einfach nur Spaß!

Kritik und Anregungen?
Kritik hab ich nach fast einem Jahr Training nicht… ich habe wirklich lange nachgedacht und mir fällt nichts ein was Du besser oder anders machen könntest. Immer bringst Du neue Geräte zum Einsatz, andere Übungen, hast viele Ideen und keine Stunde verläuft wie die Andere. Weiter so!!!! Schade ist nur, dass wir auf Dich im April verzichten müssen. Genieße die Zeit und Pack ein paar Müsliriegel ein, nicht dass Du uns vom Fleisch fällst!

Ganz liebe Grüße und ich freue mich auf unsere Einheit mit Sauna heute Abend,Annette

 

Annette S., 18. Mar 2011

Was machst du am liebsten in Sachen Sport?

Das ist unterschiedlich, je nach Gemütslage: auspowern, walken, wenn das Wetter mitmacht um Haltung, Luft und einen freien Kopf zu bekommen, aber auch Yoga. Speziell am Anfang konnte ich dadurch total gut abschalten und sah in der Tiefenentspannung nur noch Farben. Einfach SUPER!!! Jetzt stoße ich an meine Grenzen und habe z.T. am nächsten Tag Kopfschmerzen. Vielleicht wechsle ich doch wieder zum Bodyshape und gehe parallel wieder walken.
Was gefällt dir besonders an deinem Fitnesskurs/ Yogakurs?

Es ist schön gezielt eine bzw. 1,5 Std. für sich zu nutzen und etwas für sich zu tun. Daher ist der Name auch so treffend! Außerdem geht man danach einfach erfüllt aus dem Kurs und sagt „JA“!
Welche Erfolge kannst du verzeichnen?

Durch das regelmäßige „trainieren“ habe ich schon gemerkt, dass sich meine Figur verändert. Das ist ja mein Ziel und mein Antrieb. Leider fehlt die nötige Zeit öfter in der Woche etwas in dieser Form für sich zu tun.
Warum bist du in meinen Kursen?

Bei dir fühlt man sich einfach gut aufgehoben, du ermutigst und kitzelst das letzte aus den Leuten. Zudem machst du mit und motivierst dadurch gleich 2mal mehr. Deine Figur spornt an, auch wenn sie unerreichbar ist. Es macht einfach Spaß – tolle Leute, tolle Musik , immer andere Übungen- was will man mehr ?

 

Myriam M., 13. Feb 2011

Ich komme sehr gerne in deine Kurse, weil ich deine Art sehr angenehm finde, die Kursinhalte sind abwechslungsreich und so, dass jeder nach seinen Fähigkeiten den Schwierigkeitsgrad anpassen kann, du bist motivierend und bringst einem immer Freundlichkeit und Interesse entgegen. Das bewundere ich sehr, da ich denke, dass du ja auch nicht immer gut drauf sein kannst und ja auch nicht jeden Kursteilnehmer gleich magst. Im Yogakurs kann ich mich auch mal fallen lassen, da mag ich es besonders, wenn es nicht so voll ist. Eine kleine Gruppe schafft Vertrauen. Ich finde auch mal ein Zusammensitzen nach dem Kurs oder zu Weihnachten immer wieder nett.

Ich wünschte, ich wäre sportlicher, muss aber zugeben, dass Sport nicht meine Leidenschaft ist, deshalb tut es mir gut, wenn ich auch für meine kleinen Erfolge, die ich schon sehe, gelobt werde.

Dir an dieser Stelle einmal persönlich vielen, vielen Dank für die vielen Stunden bei dir, die ich, wenn ich erst einmal da war, dann immer gerne gemacht habe. Ich glaube, ein anderer Trainer hätte mich nicht so lange bei der Stange gehalten.

Deshalb freue ich mich auf hoffentlich noch viele Jahre in deinen Kursen und werde dir bestimmt treu bleiben!

Lieben Gruß Maren

 

Maren B., 17. Feb 2011 (Zweite von rechts im Bild)

Was gefällt dir besonders an deinem Fitnesskurs/ Yogakurs?
Als erstes natürlich Deine Art, den Sport zu vermitteln. Es muss Spass
machen, darf nicht langweilig sein. Es muss aber auch fordernd sein, denn
man will ja schließlich merken, dass man was getan hat.
Wenn ich Mittwochs in Deinen Kurs komme bin ich meist noch ziemlich
geschlaucht von der Arbeit. Aber ich weiß, dass ich spätestens nach 15
Minuten einen freien Kopf haben werde und abends sicherlich mit wohligem Gefühl ins Bett fallen werde. Denn Sport ist für mich zu einem wichtigem Ausgleich zum stressreichen Tag geworden.
Am Mittwochkurs gefällt mir besonders die Abwechslung a) in der Stunde
selbst und b) über die Wochen. Der Kurs ist nie identisch, sondern immer
anders und abwechslungsreich. Vor allem merkt man es Dir an, dass es
auch Dir Spass macht und nicht nur runtergespult wird.

Mit wem machst du am liebsten Sport?
Sport in einer Gruppe finde ich sehr gut. Natürlich sollte die Gruppe
nicht zu groß sein, dass es zu unpersönlich wird. Aber ich finde es
bspw. auch gut, dass Du immer noch einen Blick dafür in die Runde
wirfst, wer die eine oder andere Übung vielleicht anders ausführen
müsste, weil bspw. die Körperhaltung nicht stimmt und es anders
effektiver oder substanzschonender ist.
Warum bist du in meinen Kursen?
Ich habe ja, in Urlauben und auch beim SSV Lichtenrade oder im
Fitnessstudio eine Menge anderer Trainer kennengelernt, aber so richtig
Spass macht es eigentlich nur bei Dir. Bei Dir stimmt eben der Mix. Das ist genau das Konzept was mich anspricht.

Ansonsten bleib so wie Du bist, fordere mich weiter heraus,
mein Körper und meine Seele danken es Dir!
In diesem Sinne

Fitness für mich, weil...! ich mir und meinem Körper, meiner Seele und meinem Geist etwas Gutes tun möchte.
Kirsten

 

Kirsten S., 13. May 2011